Ihre Ergotherapie-Praxis in Lüneburg

Pädiatrie

kinderWelche Kinder kommen zu uns?

In unserer Praxis behandeln wir Kinder vom Säuglingsalter bis ins Jugendlichenalter.

Zu uns kommen Kinder mit z.B. folgenden Auffälligkeiten:

  • Kinder mit Entwicklungsverzögerungen
  • Kinder mit (Verdacht auf) ADS bzw. ADHS
  • Kinder, deren Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist
  • Kinder die von Behinderung bedroht oder betroffen sind, z.B. autistische Kinder, Kinder mit Down-Syndrom, Kinder mit cerebralen Bewegungsstörungen
  • Kinder mit Verhaltens- und/oder Leistungsauffälligkeiten

Verhaltens- und Leistungsauffälligkeiten meines Kindes

Folgende Verhaltensauffälligkeiten und Leistungsauffälligkeiten, die Sie bei Ihrem Kind beobachten, sollten Sie mit Ihrem Kinderarzt besprechen, der Ihnen ggf. eine ergotherapeutische Behandlung empfiehlt:

Weiterlesen ...

Neurologie

Welche Erkrankungen werden behandelt?

In der Neurologie behandeln wir vor allem die Erkrankungen des zentralen Nervensystems, also des Rückenmarks und des Gehirns. Dazu gehören u.a.:

  • Schlaganfall
  • Parkinson Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Degenerative Erkrankungen des ZNS Querschnittslähmungen
  • Neurologische Störungen bedingt durch Traumata und Tumore
Weiterlesen ...

Psychiatrie

Wer kommt zu uns?

Behandelt werden Krankheitsbilder wie

  • Angststörungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Depressionen
  • Schizophrenien
  • Affektive Störungen
  • Essstörungen
  • Störungen bei Alkohol-, Drogen- und Medikamentensucht

Eine Behandlung bei psychischen Störungen ist auch angezeigt, um bei der Verarbeitung eines schwerwiegenden Krankheitsverlaufs zu helfen oder den praktischen Umgang mit einer bleibenden Schädigung zu verbessern.

Weiterlesen ...

Orthopädie

Wer kommt zu uns?

Behandelt werden Erkrankungen des Bewegungsapparates, die durch entzündliche,  degenerative oder traumatische Prozesse verursacht wurden, wie z.B.

  • Lähmungen von Nerven
  • Verletzungen von Nerven, Muskeln, Sehnen, Knochen
  • Morbus Sudek
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose
  • angeborene Fehlbildungen
  • Degenerative oder traumatische Verletzungen der oberen Extremitäten, insbesondere der Wirbelsäule, der Hände und des Schulterbereichs
  • Tumoren der Knochen, Muskeln und Nerven
  • Amputationen
Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok